Einstufungstest Deutsch

Um am Westfalen-Kolleg Bielefeld in die Einführungsphase aufgenommen zu werden, müssen Sie auch im Fach Deutsch einen Einstufungstest absolvieren.

Was ist der Sinn dieses Tests? Bei dem Einstufungstest im Fach Deutsch handelt es sich um ein Verfahren, das Ihnen helfen soll, sich auf die Anforderungen des Kollegs vorzubereiten und die eigenen Leistungen im Fach Deutsch realistisch einschätzen zu können. Um einschätzen zu können, welche der Fähigkeiten und Kenntnisse, die für das Fach benötigt werden, bereits bei Ihnen vorhanden sind, hat die Fachschaft Deutsch ein Verfahren entwickelt, das systematisch drei Bereiche abfragt, die für die Teilnahme am Unterricht Voraussetzung sind: a) Grammatisches Grundverständnis der deutschen Sprache, b) Lesefähigkeit und Verständnis einfacher Sachtexte sowie c) eigene Textproduktion zu einem vorgegebenen Thema. Sie haben 60 Minuten Zeit Aufgaben zu allen drei Bereichen zu bearbeiten.

Anschließend wird der Test von der Fachschaft Deutsch gemeinsam ausgewertet. Das bedeutet, dass Ihr Test von erfahrenen Lehrkräften mehrfach analysiert und bewertet wird. Unser Interesse dabei ist, möglichst genau Ihre Stärken und Schwächen herauszufinden und abzuschätzen, ob Sie bereits in der Lage sind, erfolgreich am Deutschunterricht der Einführungsphase teilnehmen zu können – oder ob Sie eventuell über den Vorkurs am Kolleg, Sprachkurse und weitere Förderangebote noch Defizite beseitigen müssen. Darüber beraten wir Sie gerne auch ausführlich, wenn wir Ihnen die Ergebnisse mitteilen.

Natürlich können Sie sich zielgerichtet auf den Test vorbereiten. Wir haben Ihnen hierzu Übungsmaterial zusammengestellt, mit dem Sie sich selbst testen können.

Zum Download der Übungsmaterialien (PDF-Format) klicken Sie bitte …hier.

Buchtipps für alle, die größere Schwierigkeiten mit deutscher Sprache, Grammatik und Rechtschreibung haben:

Monika Hoffmann: Falken Handbuch Deutsch. Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung, Stil. Falken-Verlag 1999. (Gebraucht erhältlich)

Schülerduden Grammatik. Duden-Verlag 2006.

Weitere Hilfen vermitteln wir Ihnen gerne bei einem Beratungsgespräch.

Darüber hinaus bietet auch das Internet eine Fülle (z.T. kostenloser) Hilfen bei Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik, etwa auf den Seiten der Schulbuchverlage (Cornelsen, Westermann, Schroedel, Klett…).


RSS