El Chorro, Projektwoche 2018

Mit „mens sana in corpore sano“ benannte schon der römische Dichter Juvenal die heute durch die Neurowissenschaften untermauerte Einsicht, dass ein gesunder, also lernfähiger Geist sich nur in einem gesunden Körper entwickeln kann. Die Projektwochengruppe „El Chorro“ reiste im Januar 2018 in den Süden Spaniens, um diese Erkenntnis beim Klettern in die Tat umzusetzen und noch fitter für den 2. Bildungsweg am Westfalen-Kolleg zu werden. Dabei lernten wir – trotz einiger Annehmlichkeiten – in einfachen Verhältnissen auf einem Campingplatz zu leben, der inmitten von zahlreichen, bestens mit Bohrhaken ausgestatteten, also gut gesicherten Klettergebieten lag. Zur Erinnerung für alle Beteiligten und als Ausblick für künftige Projektwochen ist die nachfolgende Bildergalerie gedacht. Noch eindringlicher ist dsbzgl. sicherlich der von Pete erstellte Videozusammenschnitt:

 

Bilder von Maris Perkons, Kerstin Lippert, Fabian Kahn, Laura Probadnik und Saskia Sundermeier. Veröffentlichung mit Einverständnis der Abgebildeten. Solle dennoch jemand unzufrieden mit einer Darstellung sein, bitte eine Mail an: marisperkons@web.de.

Tags: , ,


RSS