Von Schweden über die Globalisierung lernen

Am Montag macht sich eine Reisegruppe von sechs Studierenden und zwei Lehrern (M. Witte und K. Bremke) auf den Weg zu unserer Partnerschule in Schweden. Die Teilnehmenden haben sich über ein Bewerbungsschreiben und ein Interview – beides auf Englisch – für diese Exkursion qualifiziert und werden sich nun im etwa 1000km entfernten Mullsjö an der dortigen „Folkhogschola“ vor allem das Unterrichtsfach „Global Studies“ anschauen. Da auch bei uns am Kolleg das Thema Globalisierung in Fächern wie VWL, Englisch, Soziologie oder Geschichte immer wieder auftaucht, erhofft sich die Bielefelder Delegation Einblicke in die intensive Vermittlung an der schwedischen Schule.

Natürlich soll auch der außerunterrichtliche Aspekt des Austausches nicht zu kurz kommen: in der kommenden Woche stehen Kanufahren, Wandern und ein Ausflug nach Göteborg auf dem Programm. Möglichkeiten genug also, gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen und die schwedischen Kollegiaten und deren LehrerInnen für diesen Herbst nach Bielefeld einzuladen!

Tags:


RSS