Brief aus Schottland

Unsere ehemalige Studierende Esther Althoff (Abi 2016) hat sich mit netten Zeilen und aufregenden Neuigkeiten aus ihrer schottischen Wahlheimat Aberdeen bei uns gemeldet, wo sie seit ihrem Abschluss bei uns Archäologie studiert. Und so erfolgreich, dass sie seit drei Jahren ununterbrochen zum „Best Archaeology Student“ gewählt worden ist! Diese Leistungen im Studium versetzen sie nun in die Lage, sich bei einigen der renommiertesten Universitäten überhaupt für einen Master-Studiengang zu bewerben, u.a. bei der University of Oxford!

Als Esther vor 5 Jahren zu uns kam, lag eine weniger schöne Zeit hinter ihr, so dass sie in ihrem ersten Semester sehr unsicher über ihre Fähigkeiten und Ziele war: sie glaubte, „dass sie ein Versager war, ein Idiot.“

Mit einer gehörigen Portion Willen und einer „Gruppe von Lehrenden, die mich unglaublich unterstützt haben“ ging es dann langsam aufwärts. Die „Unterstützung und das Selbstvertrauen, das ich in den letzten paar Jahren erfahren habe“ führte dann bereits am Kolleg dazu, dass sich Esther zu einer unserer besten Studierenden mauserte.

Sie führt das auch auf das „Engagement“ der LehrerInnen am Westfalen-Kolleg zurück, das so wichtig für sie war, „weil es mein Leben nachhaltig verändert hat“.

Ihr ist es wichtig zu zeigen, dass jede(r) Studierende diesen Weg, den sie eingeschlagen hat, auch zu gehen!

Nach einem hervorragenden Abitur entschloss sich Esther zu einem Studium in der schottischen Hafenstadt Aberdeen. Sie genießt seitdem die hervorragenden Möglichkeiten in ihrem Studiengang (u.a. mit Exkursionen nach Alaska) und die Wertschätzung der Lehrenden.

Nun steht sie vor einem neuen Abschnitt in ihrer akademischen Karriere, für den wir ihr weiterhin viel Glück und Erfolg wünschen!


RSS