Immer wieder Goethe: „Habe nun, ach…“

Goethes Wohnhaus„Habe nun, ach! Philosophie,

Juristerei und Medizin,

Und leider auch Theologie

Durchaus studiert, mit heißem Bemühn.

Da steh ich nun, ich armer Tor,

Und bin so klug als wie zuvor!“

Weimarfahrt 2017

Vom 26. bis zum 28. Januar machten sich 10 Studierende und Sven auf den Weg nach Weimar, um dort die Weimarer Klassik rund um Johann Wolfgang von Goethe wieder lebendig werden zu lassen. Neben einer Stadtführung durch das klassische Weimar stand am Abend ein Besuch im Deutschen Nationaltheater an, bei dem sich die Studierenden über eine moderne Inszenierung des Faust freuen durften. Mit denjenigen Studierenden, die den Faust bereits am Kolleg gelesen hatten, konnte im Anschluss darüber diskutiert werden, ob die Inszenierung gelungen sei, für die anderen Studierenden diente der Theaterbesuch als kleiner Vorgeschmack auf das, was sie in höheren Semestern erwarten wird. Die Reaktionen auf die Inszenierung des Fauststoffes waren zweischneidig: Zum einen vermisste doch der ein oder andere Studierdende Fausts Suche nach schöpferischer Authentizität im Namen der „Natur“ sowie auch eine in Erinnerung bleibende Erscheinung des Erdgeistes im Kontext pantheistischer Naturphilosophie. Zum anderen aber wurden die Erwartungen im Hinblick auf die Umsetzung der Gretchentragödie erfüllt.

Goethes Leben und Werk

Am zweiten Tag wurden das Goethe – Wohnhaus und Goethes Nationalmuseum besichtigt. In einer interessanten und abwechslungsreichen Führung bekamen wir einen Einblick in das Leben Goethes und seine Zeit. Die umfangreiche Ausstellung umfasste Themengebiete wie Liebe, Natur, Genie und Macht. Neben Goethes Uniform konnten auch Erstausgaben des Werther oder Kopien von Faksimilien gesehen werden. Bemerkenswert war zudem Goethes Vernetzung in seiner Zeit, so hegte er  unter anderem Kontakt zu Friedrich Schiller, Christoph Martin Wieland und Johann Gottfried Herder. Am letzten Tag wurde die Anna-Amalia Biblitothek besucht. Nähere Informationen zu Goethe und weitere Bilder erhaltet ihr in der Präsentation Weimar von Sabrina.

Insgesamt sind alle sehr zufrieden und nicht weniger „klug als wie zuvor“ wieder in die Heimat nach Bielefeld zurückgekehrt.

Sven

Tags:


RSS